Das Geheimnis der Erderwärmung

Es ist eine Tatsache, dass die Erde seit 1880 um durchschnittlich 1,4 Grad (Fahrenheit) wärmer geworden ist. Doch über die Ursachen für die Entwicklung gehen die Einschätzungen auseinander. Woher kommt die Erderwärmung? Liegt es an der Erdumlaufbahn, der Sonne, den Vulkanen oder all diesen Faktoren zusammen? Ist vielleicht die Abholzung der Wälder die Ursache? Oder ist gar das Ozonloch daran schuld? Auf der Grundlage der Forschungsergebnisse des NASA’s Goddard Institute for Space Studies hat Bloomberg Business  diese Fragestellungen visualisiert und liefert die Antwort darauf.

 

Eine Studie der NASA zufolge erhöhen die CO2-Emissionen erheblich das Risiko einer extremen Dürre in den USA.

Die Wissenschaftler der NASA haben anhand von Baumringen vergangene Dürreperioden analysiert und die Daten über die Bodenfeuchtigkeit in ihre Klimamodelle einbezogen, um eine Schätzung des drohenden Dürre-Risikos im 21. Jahrhundert vorzunehmen. (Video: NASA/GSFC)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.