Global Climate March

Einen Tag bevor der Weltklimakonferenz in Paris ruft die Organisation Avaaz am 29. November zum Global Climate March auf. Weltweit sind insgesamt über 1.500 Events geplant. Dort, wo es noch keine Aktionen zum Global Climate March gibt, können interessierte Teilnehmer selbst ein Event starten. Das Ziel dieses weltweiten Aktionstages ist es, dass möglichst viele Menschen auf der ganzen Welt gemeinsam auf die Straßen gehen. Damit soll nur wenige Stunden vor dem Klimagipfel der Forderung nach einem ambitionierten Klimaabkommen Ausdruck verliehen werden.

 

 

Im vergangenen Jahr sind bei der größten Klimamobilisierung aller Zeiten fast 700.000 Menschen auf die Straße gegangen. Dieser Rekord soll in diesem Jahr weiter gesteigert werden. 

“Wenn Hunderttausende von uns an Events in Städten rund um den Globus teilnehmen, zeigen wir unseren Politikern bei ihrem Treffen in Paris, dass unsere Bewegung nicht ignoriert werden kann, und dass erwarten”, erklären die Veranstalter. “Und dazu zählt ein weltweiter Vorsatz, auf 100% saubere Energie umzusteigen!”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.