Grüner Produktions-Workshop

Die Film Comission Hamburg setzt ihre Workshop-Reihe zur nachhaltigen Film- und Fernsehproduktion fort. Nach Themen wie Produktionsmanagement, Licht und Kamera, sowie Produktionsdesign bilden diesmal Transport, Mobilität und Catering die Schwerpunkte. “Die Bereiche Transport und Catering bieten viel Potenzial, am Set nachhaltig zu arbeiten und Kosten zu sparen”, erklärt Christiane Dopp, die den Produktionen als Beraterin bei der Film Commission Hamburg zur Seite steht.

 

Den Auftakt des grünen Produktions-Workshops bildet ein Impulsvortrag zum Thema Neue Mobilität – Herausforderungen und Chancen von Florian Hempel, der sich als Norddeutschlandvertreter vom Bundesverband eMobilität für Elektromobilität auf der Basis erneuerbarer Energien engagiert. Bei dem anschließenden Workshop zu Transport und Mobilität geht es um Themen wie wie grüne Logistik, Warentransport, Planung der Reisetätigkeit, Elektromobilität, umweltfreundliche Transporter und PKW und CO2-Kompensation.

 

Fortgesetzt wird der grüne Produktions-Workshop mit dem Thema Catering. Philip Gassmann, Autor, Regisseur und Experte für umweltfreundliche Filmproduktion, gibt Aufschluss über Logistik & Transport von Nahrungsmittel und die Auswahl von Bio-Produkten und Nahrungsmitteln aus der Region. Weitere Themen sind das umweltfreundliche Kochen, Kühlen und Spülen, die Wasserversorgung sowie die Hygiene unterwegs.

Der grüne Produktions-Workshop findet am Freitag, den 27. November 2015 
von 10 bis 15 Uhr im Hotel Scandic Emporio am Dammtorwall in Hamburg statt. Die Teilnahme ist kostenlos. Die Film Commission Hamburg nimmt bis zum 25. November Anmeldungen 
entgegen.

Foto © Berggeist007 / PIXELIO

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.