Nachhaltigkeit in allen Lebensbereichen

Mit der fairgoods  und der Veggienale präsentieren sich am 15. und 16. Oktober in Hamburg zwei Messen für den nachhaltigen Lebensstil. Rund 70 Aussteller präsentieren in der Sporthalle Hamburg  nachhaltige Produkte und Dienstleistungen wie grüne Mode, Naturkosmetik, grüne Mode, Upcycling, Ökostrom sowie ethische Finanzen und Versicherungen. Das dazu passende kulinarische Angebot bietet die Vegginale mit Bio-Smoothies und veganen Snacks.

 

“Bereits heute gibt es in nahezu allen Lebensbereichen bessere Alternativen für ein nachhaltiges Leben. Darüber wollen wir auf den beiden Messen aufklären, informieren und für einen bewussteren Konsum werben”, erklärt Daniel Sechert, Geschäftsführer von Ecoventa. "Die Nachhaltigkeit muss mehr in die gesellschaftliche Mitte gerückt und deren Praxistauglichkeit aufgezeigt werden.” Aktuellen Studien zufolge würde rund ein Drittel der Verbraucher mehr vegetarische Angebote im Einzelhandel begrüßen. Ein Viertel wünscht sich sogar mehr vegane Alternativen.

 

Rund um die Messen gibt es ein Rahmenprogramm mit veganen Kochshows, Workshops und Fachvorträgen. die für einen besseren Durchblick im Textsiegel-Dschungel sorgen, Aufschluss über eine “Pflanzlich gesunde Küche” und über Hyaluronsäure in der Naturkosmetik geben. In den Workshops stehen Themen wie Nachhaltigkeit im Alltag – Leitfaden für bewusste Kaufentscheidungen sowie grüne Finanzen auf der Agenda. Hinzu kommen Diskussionsrunden, in denen die Fragen wie “Nachhaltig konsumieren – wie geht das?" erörtert werden.

 

Fotos: © M Lambert/ fairgoods & Veggienale

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.