Hot ideas for a cooler planet

Für das Greenmotions Filmfestival, das vom 15.-18. November zum fünften Mal in Freiburg im Breisgau stattfindet, können bis zum 30. Juni Dokumentationen und Kurzfilme zum Thema Umwelt und Nachhaltigkeit eingereicht werden. Das Ziel von Green Motion ist, mit konstruktiven und lösungsorientierten Filmen beim Publikum ein Bewusstsein für nachhaltiges Handeln und Denken zu wecken.

 

Das Festival akzeptiert ale Genres. Neben dem internationalen Kurzfilmwettbewerb werden ausgewählte Dokumentationen vorgestellt. Insgesamt werden vier Preise im Wert von 4.000 Euro vergeben, darunter der Publikumspreis für den beliebtesten Langfilm. Für junge Filmschaffende und Aktivistinnen, die zum Klimawandel und dessen Konsequenzen Stellung beziehen, wird erstmals der Sonderpreis "Millenials in Motion" ausgeschrieben. Zudem wird in den Freiburger Schulen wieder ds beliebte Fahrradkino veranstaltet, bei dem die Schüler in die Pedale treten müssen, um Strom für den Projektor zu produzieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.