Kleider aus Kokosnüssen, Schuhe aus Kaffee

Tragbare Bekleidung aus flüssigen Speiseabfällen und vegane Turnschuhe aus Kaffee könnten für eine Trendwende in der Modebranche sorgen. Innovative Produktionsprozesse werden aufgrund des massiven ökologischen Fußabdrucks der Textilindustrie dringend benötigt. Durch die Abfälle, Umweltverschmutzung, Abholzung, Giftigkeit beim Herstellungsprozess sowie die … Weiterlesen

Deauville verlängert Deadline

Noch bis zum 26. April können Filmemacher, Produzenten, Sender, PR-Agenturen und Verbände bei den Deauville Green Awards ihre Filme, Spots und Dokumentationen zu Nachhaltigkeit, ökologischen Innovationen und sozialer Verantwortung einreichen. Die achte Ausgabe der Deauville Green Awards, die , Film- … Weiterlesen

Grüne Produktions-Power

Mit der Ausweitung der grünen Richtlinien auf ein neues Animationsprogramm, der Einführung des ersten Eco-Manager Lab, einem Kompensationsprogramm sowie Kooperationen mit der Kreativbranche verstärkt die Sardegna Film Commission ihr Engagement, um die Nachhaltigkeit in der Medienbranche weiter voranzutreiben. „Es ist … Weiterlesen

Silberner Bär für Systemsprenger

Der deutsche Berlinale-Wettbewerbsbeitrag Systemsprenger ist von der Internationalen Jury unter dem Vorsitz von Juliette Binoche mit dem Alfred-Bauer-Preis gekürt worden. Das Spielfilmdebüt von Nora Fingscheidt ist für die umweltfreundlichen Maßnahmen der Produktion von der Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein (FFHSH) mit … Weiterlesen

Grüne Lösungen aus dem Koffer

Nicht nur hinter der Kamera sind Umwelt, Klimawandel und der Raubbau der natürlichen Ressourcen ein Thema, mit dem sich viele Dokumentarfilmemacher beschäftigen. Filmteams und Produktionsfirmen können diverse Maßnahmen umsetzen, um umweltfreundlicher Filme zu drehen. Dazu veranstaltete das NaturVision Festival den … Weiterlesen