Die natürliche Formel für Schönheit

Mit kleinen, kreisförmigen Bewegungen lässt die Maskenbildnerin den Puderpinsel über das Gesicht der Schauspielerin gleiten, um das aufgetragene Make-up zu fixieren. Eine Rezeptur aus Mineralpigmenten und Heilpflanzenauszügen wie Zaubernuss und Seidenpulver sorgt dafür, dass die Haut samtig mattiert wird, ohne auszutrocknen. „Ich bin froh darüber, dass die Maskenbildnerinnen offener für Naturkosmetik werden, weil sie gesünder für die Haut ist“, sagt Julia Richter. „Wenn eine Produktion mich nach meinen Wünschen fragt, lautet meine Antwort immer‚ so wenig Chemie wie möglich‘.“      
 
  Für die deutsche Film- und Theaterschauspielerin ist es widersinnig, sich privat gesund zu ernähren und mit Naturkosmetik ihren Körper zu pflegen, aber in der Maske am Set mit Produkten behandelt zu werden, die Silikone, Parabene, Tenside oder Aluminiumsalze enthalten. Deshalb fragt sie die Make-up Artists, ob sie ihre eigenen Produkte mitbringen soll. Bei den Maskenbildnerinnen gehen die Meinungen darüber auseinander, ob Naturkosmetik von bekannten Markenherstellern wie Annemarie Börlind, Dr. Hauschka, Weleda oder auch kleineren Manufakturen für Aufnahmen mit hochauflösenden HD- oder 4K-Kameras geeignet ist. „Es gibt einige Produkte, die gezielt für die Anforderungen der Maske an professionellen Filmsets entwickelt worden sind“, versichert die Maskenbildnerin Stefanie Gredig. „Es lässt sich fantastisch damit arbeiten.“
 
 
    Beim Dreh zu dem Kinder- und Jugendfilm Nellys Abenteuer in Rumänien wurde in der Maske zertifizierte Bio-Kosmetik von Dr. Hauschka verwendet. „Wir sind sehr natürlich geschminkt worden“, betont Richter, die in diesem Familienabenteuer eine Hauptrolle spielt. „Ich habe keinen Unterschied zu dem herkömmlichen Make-up auf der Leinwand gesehen.“ Je mehr Schauspieler für diese Thematik sensibilisiert sind, um so mehr sind die Maskenbildnerinnen gefordert, bei ihrer Produktauswahl auf die Qualität der Inhaltsstoffe zu achten. Foundation, Puder, Lidschatten, Wimperntusche oder Lippenstift aus der Naturkosmetiklinie kommen nicht nur ohne synthetische Duft- und Konservierungsstoffe aus, sondern pflegen die Haut zudem mit hochwertigen Ölen, Wachsen und Heilpflanzenauszügen.
 
 
„Schauspieler und Maskenbildner schätzen unsere Produkte für ihre Wirksamkeit“, betont Nicoline Wöhrle, Chefin der Kommunikations-Abteilung von Dr. Hauschka „und dafür, dass sie die Haut in ihren eigenen Regenerationskräften unterstützen.“ Zu den jüngsten Produktionen, die mit Kosmetik von Dr. Hauschka unterstützt worden sind, zählen Offenes Geheimnis mit Penélope Cruz, die Serie Babylon Berlin, Lena Knauss‘ Tagundnachtgleiche sowie Am Ende Legenden von Adolfo Kolmerer. Zum Ensemble dieser Coming-of-Age-Komödie gehört der deutsche Jungstar Lucas Reiber, der gerne wissen möchte, welche Stoffe beim Schminken in der Maske auf sein Gesicht und in seinen Körper gelangen. „Die Produkte sollen so natürlich wie möglich sein, keine tierischen Inhaltsstoffe enthalten und meine Haut unterstützen, so dass ich auch ein paar Monate Dreh angenehm überstehe“, erklärt Reiber.

 

 

Nachhaltigkeit basiert auch im Kosmetikbereich auf einem ganzheitlichen Ansatz. „Ein kleines Päckchen Creme kann uns nicht vor dem Altern bewahren“, resümiert Richter. „Ernährung, Bewegung, Sport und die Lebenseinstellung gehören genauso dazu.“

 
 
     
Foto: © jayjay/ Dr. Hauschka

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.