Mobilität mit Wasserstoff

Der Transport von Cast, Crew und Equipment erweist sich bei Filmproduktionen oft als ein schwerer Brocken in der CO2-Bilanz. Nicht nur Autovermietungen sind gefordert, künftig umweltfreundliche Fahrzeuge anzubieten. Im Rahmen des europäischen Grünen Deals werden mit der Euro 7 strengere … Weiterlesen

ARTE-Dokus zur Weltklimakonferenz

Die Zunahme von Extremwetterereignissen, Dürre, Hitze, Starkregen, Stürme und Überschwemmungen gehören zu den Folgen des Klimawandels. Die Fakten sind bereits seit der ersten Klimakonferenz 1979 in Genf bekannt, aber es wurde nicht darauf reagiert. Beim COP21 im Jahr 2015 in … Weiterlesen

Klimaschutz muss auch bequem sein

Effizientes Energie- und Ressourcenmanagement liegt bei dem deutschen Postproduktionsdienstleister Bewegte Bilder in der DNA. Mit einem Gebäude in Holzständerbauweise, Außenluft-gekühltem Serverraum, einem elektronischen Bussystem zur selektiven Stromabschaltung, Photovoltaik zur Stromerzeugung, Dämmmaterialien aus nachwachsenden Rohstoffen und einer Regenwassernutzungsanlage ist das Tübinger … Weiterlesen

Ein Preis für nachhaltige Filmproduktionen

Mit dem Eisvogel – Preis für nachhaltige Filmproduktionen schreiben das Bundesumweltministerium und die Heinz Sielmann Stiftung zum ersten Mal einen Wettbewerb für mehr Umwelt- und Klimaschutz in der Filmbranche aus. Um die auf 20.000 Euro dotierte Auszeichnung bewerben können sich … Weiterlesen

Grünes Kino in Venedig

Zum ersten Mal wird die Filmbiennale in Venedig ihren ökologischen Fußabdruck ermitteln und auswerten. Nachdem die Berlinale verschiedene umweltschonende Maßnahmen eingeführt und auch Cannes in diesem Jahr erstmals ein Klimaschutzprogramm aufgelegt hat, setztn die 78. Internationalen Filmfestspiele in Venedig nun … Weiterlesen