Waste Cooking

Nicht nur Catering-Teams oder Köche sollten sich das ansehen: Der Welternährungsorganisation FAO zufolge landet ein Drittel aller weltweit produzierten Lebensmittel im Müll. Allein Europa sind das 89 Millionen Tonnen Nahrungsmittel im Jahr. Viele der Lebensmittel, die von Supermärkten aussortiert werden, lassen sich jedoch kulinarisch recyceln und verkochen. Wie da funktioniert, berichtet der Lebensmittelaktivist und Koch David Groß, der mit seinem zu einer mobilen Küche umgebauten Müllcontainer einen Monat lang durch Europa tourt.

 
Dabei ist er von einem Team von Arte begleitet worden. In einer fünfteiligen Doku-Reihe, die ab dem 18. Mai ausgestrahlt wird, kämpft der Lebensmittelaktivist aktiv in Österreich, Deutschland, den Niederlanden, Belgien und Frankreich gegen die Lebensmittelverschwendung. Zu diesem Zweck analysiert er gemeinsam mit einer Müllforscherin, welche Lebensmittel die Supermärkte abtransportieren lassen und nimmt die Kantine des EU-Parlaments unter die Lupe.

 

Die Scrolldoc Waste Cooking – Kochen was andere verschwenden gibt bereits ab dem 15. Mai Einblick in die Thematik der Lebensmittelverschwendung und zeigt innovative Lösungsansätze der Müllvermeidung auf. Dazu gehören Tipps zur Ressourcenverwertung, zum alltäglichen Umgang mit Lebensmitteln sowie diverse Rezepte, wie sich aus Resten ein schmackhaftes Essen zubereiten lässt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.