Grünes Drehen wird zur Chefsache in Berlin

Die Ende 2016 von Rot-Rot-Grün verabschiedete Koalitionsvereinbarung für die Medienregion Berlin-Brandenburg, nach der Fördermittel durch das Medienboard in Zukunft nur noch vergeben werden sollen, wenn das Projekt sozialverträglichen und ökologischen Standards gerecht wird, trägt jetzt erste Früchte. Das Medienboard Berlin Brandenburg  erkennt bei der Produktionsförderung  die Ausgaben für einen Green Runner (Consultant) als Bestandteil der Herstellungskosten an.

 

“Umweltschutz ist eines der wichtigsten gesellschaftlichen Anliegen unserer Zeit"“, erklärt Kirsten Niehuus, Geschäftsführerin Filmförderung des Medienboard. "Auch im Bereich der Filmproduktion können wir durch schonende Technik und bewussten Umgang mit Produktions-und Transportmitteln einen relevanten Beitrag zum Umweltschutz leisten. Der Kostenfaktor spielt hierbei sicher eine wichtige Rolle, aber da man bekannterweise Geld nicht essen kann, unterstützt Medienboard mit der „grünen“ Erweiterung des Production Guides die Entwicklung hin zu einer umweltbewussteren Filmbranche.“"

 

Die Berlin Brandenburg Film Commission (BBFC)  bietet bereits seit Februar 2000 eine kostenlose Adress- und Motivdatenbank an. Der Production Guide des Medienboard Berlin-Brandenburg führt die Service- und Dienstleisterin der Region auf, bei denen nationale und internationale Filmschaffende das entsprechende Equipment, Personal oder die gewünschten Locations finden können. Diese zentrale Datenbank wird jetzt um Dienstleister erweitert, die in besonderem Maß umweltfreundlich produzieren. In den Green Film Guide Berlin-Brandenburg können sich auch Firmen eintragen, die mit umweltbewussten Zulieferfirmen und Dienstleistern zusammenarbeiten. Zudem erteilt die BBFC Informationen, Anregungen und Dienstleisterkontakte für nachhaltige Filmproduktionen, die dort in der Region entstehen.

 

Foto: © Medienboard Berlin-Brandenburg /Sabine Engels

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.