Nachhaltigkeit ist Planungssache

Bei dem ersten Workshop zu nachhaltigen Produktionspraxis in der Amsterdamer Event-Location Pllek konnte Els Rientjes, die von der niederländischen Filmförderung im Januar dieses Jahres als Nachhaltigkeitsbeauftragte eingesetzt worden ist, diverse holländische Filmemacher, Produzenten und Location-Scouts begrüßen. Zu den Schlüsselthemen, die bei diesem halbtägigen Workshop auf der Agenda standen, gehörten Planung und Kommunikation von nachhaltigen Strategien in der Vorproduktion, Strategien zum Müllmanagement sowie die Etablierung eines Eco-Supervisors am Set. “Wenn wir nicht dabei mitziehen, stärker auf Nachhaltigkeit zu setzen, werden wir an Relevanz verlieren”, unterstreicht Els Rientjes.

 

 

Unter den Workshop-Teilnehmern befanden sich Produzenten wie Marc Bary (IJswater Films), Trent (OAK Motion Pictures), der BRIQS-Gründer Remko Zuidema sowie der Locationmanager Tijn Heerkens (LocatieGoed). Ein zentrales Thema war dabei das Müllmanagement, denn alle Teams müssen sich mit der Frage auseinandersetzen, wie sie einen Drehort verlassen möchten und was nach dem Drehschluss mit dem Müll sowie dem nicht mehr benötigten Material geschehen soll.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.