Deadline für Deauville Green Awards

Bis zum 10. April können für die Deauville Green Awards 2020 Corporate Filme, Dokumentationen und Werbespots eingereicht werden, die sich mit Themen wie nachhaltige Entwicklung, Öko-Innovationen oder sozialer Verantwortung beschäftigen. Das 9. Deauville Green Awards Filmfestival soll am 17. und 18. Juni in dem französischen Küstenort Deauville stattfinden. In Hinblick auf die aktuelle Lage und den COVID-19 überprüft das Festivalteam  ständig die Entwicklung. Die Filmsichtung wird dadurch nicht beeinträchtigt, da die Juries sämtliche Beiträge online sichten.

 

Bei den Deauville Green Awards werden drei Wettbewerbe mit jeweils 14 verschiedenen Kategorien präsentiert. Die Bandbreite der Themen reicht von der Bekämpfung und der Anpassung an den Klimawandel und der Erhaltung der Artenvielfalt bis hin zur Energiewende, Transport & ökologischer Mobilität,  Öko-Tourismus, nachhaltiger Produktion & Kreislaufwirtschaft sowie nachhaltiger Konsum & Öko-Label. Zu den sozialen Themen zählen Lebensqualität, soziale Verantwortung, Vielfalt, Solidarität, Innovationen und technische Neuerungen als auch der demografische Wandel.

 

 

Eine internationale Jury aus Vertretern der Film-und Medienbranche sowie Nachhaltigkeitsexperten nimmt eine Vorauswahl der Produktionen vor. Die besten Beiträge in jeder Kategorie der drei Wettbewerbe konkurrieren jeweils um eine Goldene Trophäe. Zudem werden  die besten Imagefilme, Dokumentationen und Spots in allen Kategorien mit drei Hauptpreisen ausgezeichnet. Unabhängige Regisseure, NGOs, Startups und  Studenten, die ihren Dokumentarfilm, Werbespot oder Imagefilm bei den Deauville Green Awards vorstellen möchten, wird bei der Anmeldegebühr ein Discount gewährt. Weitere Informationen und Bedingungen zur Anmeldung sind hier zu finden.

 

Neben rund 500 Filmen werden Pitchings, Workshops und Masterclasses angeboten, bei denen sich Vertreter von Sendern, Ministerien, NGO‘s und Startups austauschen. Ein besonderes Highlight bilden drei Experten-Diskurse 2020 zu dem Schwerpunktthema „Leben im Jahre 2050“, die in Zusammenarbeit mit dem Klimatologen Jean Jouzel entwickelt worden sind, der als stellvertretender Vorsitzender des Weltklimarats IPCC an Lösungen zur Bekämpfung des Klimawandels arbeitet.

 

Fotos: © Deauville Green Awards

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.