Green Energy Days in München

Nach den erfolgreichen Green Energy Days in Köln und Berlin lädt der Kölner Lichttechnikspezialist Lightequip zu einer Veranstaltung in München ein, bei der gemeinsam mit verschiedenen Partnern innovative, umweltschonende Batterielösungen und hybride Systeme für die Stromversorgung am Set vorgestellt werden. In knapp einstündigen Slots präsentieren Technikhersteller und Batterie-Spezialisten aus dem In- und Ausland ihre jüngsten Entwicklungen von Stromerzeugern. Im Anschluss an die Demos stehen die Experten dem Fachpublikum für Fragen zur Verfügung.

 

Aus den Niederlanden kommt die Firma Wattsun, die als Stromspeicherlösung ein stapelbares System aus kombinierbarer Docking Station und Stack Modulen mit Lithium-Ionen-basierten Stromspeicher anbietet, der eine Kapazität bis zu 7800 Wh besitzt. Bei den Green Energy Days wird das Team berichten, welche weiteren Entwicklung sich derzeit in der Pipeline befinden.

 

 

Auf Lösungen für den niedrigeren Energiebedarf spezialisiert ist der italienische Hersteller Blueshape, der Möglichkeiten intelligenter V-Mount Batteriesysteme, Ladegeräte und Accessoires vorstellt.  Der neue Power Generator mit 700W MAX AC und 1200 mAh Batteriekapazität ist als Trolley-Lösung konzipiert.

 

Auf Stromerzeugung mit der Brennstoffzelle setzt das Unternehmen H2SYS, das Wasserstoffaggregate von 5 kW (BOXHY) bis 100 kW (THYTAN) Leistung für die mobile und stationäre Anwendung entwickelt und Einblick in dieser zukunftsweisende Technik gibt. Die Herstellung der Brennstoffzellen erfolgt in Zusammenarbeit mit dem südkoreanischen Automobilhersteller Hyundai Motor, der das Brennstoffzellensystem HTWO entwickelt hat und bereits seit dem Herbst 2020 serienmäßig Wasserstoff-Nutzfahrzeuge ausliefert.

 

 

Der preisgekrönte Eletronik-Hersteller Axsol stellt bei den Green Energy Days verschiedene Batteriespeichermodule vor, die auf Lithium-Eisenphosphat basieren. Gut für kleinere Drehs geeignet ist das mobile Energiesystem Arvey E5 mit 5000W kontinuierlicher Leistung und 6 kWh Batteriekapazität.

 

Eine Hybridlösung mit einer Leistung von 50kW präsentiert das Unternehmen Polyma, das seinen Stromerzeuger in einen Mercedes Sprinter verbaut hat. Bei diesem System können alle Verbraucher an den integrierten Akku angeschlossen und bis zu einer Spitzenlast von 60 KVA mit Strom versorgt werden. Ist der Ladezustand niedrig,  wird der Generator automatisch gestartet. Der Akku wird innerhalb von zwei Stunden aufgeladen.

 

Die Green Energy Days finden am 11. Mai in München bei Cine-Mobil, Bavariaplatz 7, in Geiselgasteig statt. Die Teilnahme an dem Event ist kostenlos. Eine vorherige Anmeldung ist erforderlich bei Sven Volgmann: Tel. 030 265 93 68-1, Email

 

Fotos: © Lighteqip/ Polyma

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.