Startschuss für die Green Actors Lounge

Mit einem umfassenden Programm aus Podiumsdiskussionen, Workshops und Networking zu Themen wie nachhaltigem Lifestyle und grüner Filmproduktion bietet die Green Actors Lounge einen Austausch zwischen Filmschaffenden, Unternehmen und engagierten Persönlichkeiten. Zum Auftakt dieses zweitägigen Events wird darüber diskutiert, wer für eine nachhaltigere Produktion verantwortlich ist.

 

Moderiert wird die Talkrunde von Katja Bäuerle, Creative Responsibility Manager bei der UFA. Als Gäste auf dem Podium diskutieren Alexandra Coffey, Director Corporate Responsibility bei Sky, Christine Rothe, Geschäftführerin der Constantin Film Produktion, Christiane Dopp von der MOIN Filmförderung Hamburg und die Schauspielerin Esther Roling, Sprecherin vom Bundesverband Schauspiel.

 

Um die Frage, warum die Bundestagswahl relevant für unser Klima ist, geht es bei einer Diskussionsrunde mit der Fridays for Future-Aktivistin Michelle Grunwald, an der die Ecosia-Leiterin Genica Schäfgen, der Schauspieler Lenn Kudrjawizki und der German Zero-Chef Julian Zuber teilnehmen.

 

Wie nachhaltiges Catering bei einer Filmproduktion aussehen kann ist Thema einer Podiumsdiskussion mit dem Kulturmanager Dieter Kosslick, dem Rohfilmfactory-Produzenten Karsten Stöter, dem Kitchen Rebels-Caterer Wolf Müller und Green Consultant Anika Kruse. Durch das Gespräch führt die Green Film Shooting-Herausgeberin Birgit Heidsiek. Gesundes Essen ist allerdings nicht unbedingt auch nachhaltig. Die Schauspielerin Andrea Gerhard, die Food-Bloggerin Carolin Schaar, der Share-Chef Sebastian Stricker und Daniela Stohn, Redaktionsleiterin bei Brigitte be Green, diskutieren, wie sich gesundes und nachhaltiges Essen auf den Tisch bringen lässt.

 

Ein weiteres Thema beim Film ist Fair Fashion. Die Schauspielerin und Textil-Botschafterin Barbara Meier begrüßt dazu als Panel-Gäste Andrea Peters von der Theaterkunst GmbH, die Schauspielerin und Vage Fashion-Gründerin Anne Menden, Alexander Nolte, Mitbegründer des Guppyfriend Waschbeutels Alexandra Zykunov und die Brigitte be Green-Redaktionsleiterin Alexandra Zykunov.

 

Prominent mit der Schauspielerin Iris Berben besetzt ist der Future Sustainable Beauty-Talk, an dem außerdem Alexandra Palt, CSR-Chefin bei L‘Oréal, Brigitte-Chefredakteurin Brigitte Huber und Lena Kern, Leiterin für Umwelt & Klima bei UN Global Compact teilnehmen. Die Moderation übernimmt die Schauspielerin Annabelle Mandeng. In weiteren Talkrunden in der Green Actors Lounge zu Gast sind außerdem Casting Directorin Anja Dihrberg, die Regisseurin Connie Walther und der Schauspieler Milan Peschel.

 

Initiiert worden ist die Green Actors Lounge von Kerstin Schilly, Geschäftsführerin der Agentur La Maison Film, die auch zu den Veranstaltern des Deutschen Schauspielpreises gehört. Mit diesem neuen Format möchte sie einen Impuls für mehr Nachhaltigkeit sowie sozialer Gerechtigkeit und Fairness in der Filmbranche setzen. Dabei wird sie von einem Komitee beraten, dem Oliver Berben, Produzent und stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Constantin Film, Christiane Dopp, Birgit Heidsiek, der UFA-Chef Nico Hofmann, Regisseur Lars Jessen, Annabelle Mandeng, Dieter Kosslick, Esther Roling, Creative Producerin Bo Rosenmüller und Tanja Ziegler, Produzentin und Geschäftsführerin von Ziegler Film, angehören.

 

Die Green Actors Lounge findet am 22. und 23. September 2021 in Berlin im Haus Ungarn am Alexandeplatz statt. Die Veranstaltungen werden live im Internet auf www.greenactorslounge.com übertragen. Der Live-Stream wird nach erfolgter Anmeldung übermittelt.

 

Artwork: © La Maison

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.